Das sind wir!

Dr. Elisabeth MARTIN

Biologin, Diplomierte Religions- und Gestaltpädagogin (IIGS)

Seminarleiterin in der Lehrerfortbildung und Erwachsenenbildung, LIMA Seniorentrainerin (Past.Amt ED Wien)

Zertifizierte Trainerin der Österreichischen Gesellschaft für tiergestützte Therapie ÖGTT, Personal Coach im tiergestützten Setting (Wirtschaftskammer NÖ)

 

Tel: 02231-67369 oder 0677 62808324

E-Mail: martinelisabeth333@gmail.com

Michael, Gartenprofi, Fahrer und Hüter unserer Zwergschafe, springt notfalls auch zum "Rasen-mähen" ein.

Assistentin Doris, Kinderbetreuerin, Marketing_Fachfrau und PA für Menschen mit Behinderungen, Kaninchen - und Hühnerfan. 

  Seit September im Team: Maaike, hier mit Meerschweinchen Robin

Maaike ist nun wieder in Holland, aber sie bleibt unsere Botschafterin für die tiergestützte Arbeit im schönen Holland. Und sie hat versprochen, nächstes Jahr wieder zu kommen. Alles Gute, liebe Maaike!

 

Deep Glenn Eileen, genannt "Eika"

eine tolle Spielkameradin, geht gerne in die Hundeschule und begeistert sich für's Apportieren

 

 

Robin, Krönchen und ihre Familie

Zwergkaninchen Merlin, 

.... ist leider vor kurzem im hohen Alter von 11 Jahren verstorben. Aber seine Kaninchenfreunde sind würdige Nachfolger!

Flauschi, Strubbel, Madame Langohr, Tokki und Snape - sie alle haben am Franziskushof eine neue Heimat gefunden - und bei unseren Veranstaltungen viele neue Fans, Große und Kleine.

Das Ouessant- Schafteam

15 Schafe und 6 Widder gehören zum Schafteam des Franziskushofes. Je nach ihren Fähigkeiten  arbeiten sie als Rasenmäääher, in der tiergestützten Pädagogik oder beim Streichelzoo, oder mit unseren BesucherInnen am Hof.

Einige davon...

Othello, der Kuschelwidder

 Sunshine: wie der Name schon sagt - der fröhliche "Sonnenschein" der Herde

unsere Jüngsten: Celeste, Merli und Blanche!
unsere Jüngsten: Celeste, Merli und Blanche!

... und immer gerne mit dabei, wenn viel los ist: das Viermäderl- Team Aimee (weiß), Fee (schwarz), Annette und Agneau (beide braun),  hier bei einem Besuch der evangelischen Pfarre Perchtoldsdorf mit ganz jungen Hirtinnen!.